Das Reservat

Sigurwana Wilderness Reservat ist ein Hotspot der Artenvielfalt, das sich vom Südosten nach Nordwesten mehr als 5000ha über den Soutpansberg in der Provinz Limpopo erstreckt.

Hier befindet sich der einzige Yellowwood Wald im Norden Südafrikas, völlig ungestört wächst er auf den Klippen, hoch über den Tälern auf der Südseite des Reservates. Er ist Heimat von Samango Affen und seltener Flora. Schweigend durch den Wald zu wandern, ist ein besonderes Erlebnis.

Die Grenze des Reservates im Westen ist der Gipfel des Mount Lajuma – höchster Gipfel der Soutpansberge. Atemberaubende Aussicht, uralte Felsformationen, viele Millionen Jahre alt, ständig wechselnde Landschaft, heilige Plätze, Felsen, Pools und nur ein Fahrzeug, das durch diese abgelegene Region fährt – es ist eine Wildnis von seltener Schönheit.

Seine üppige Vegetation, urigen Bäume, Bergquellen, Grasland und Feuchtgebiete sind ein Paradies für viele Tiere, Vögel, Reptilien, Insekten und Schmetterlinge. Leoparden, Luchse, Hyänen, Giraffen, Zebras, Gnus, Bushbuck, Sable- und Eland Antilopen, Wasserböcke und andere kleine Antilopen durchstreifen dieses abgelegene Reservat.

Vogelliebhaber können sich auf viele Vogelarten freuen – besonders während der Monate November und Dezember.

Naturschutz ist uns wichtig

Sigurwana Wilderness ist Heimat von vielen bedrohten Pflanzen- und Tierarten, die es zu schützen gilt. Darunter befinden sich auch eine Vielzahl örtlich begrenzter Pflanzen und Heilpflanzen.

Unser Venda Team und weitere Venda sind ständig damit beschäftigt,nicht heimische Pflanzen aus dem Reservat zu entfernen, die eine grosse Bedrohung für die Vielfalt in allen Reservaten des Landes darstellen. Sie arbeiten an der Erhaltung der 4×4 Tracks, was eine echte Herausforderung ist.